zum Inhalt springen

Lehrerfortbildung Physikdidaktik

Innerhalb des fachdidaktischen Projektes Astronomie im Unterricht zur Einbettung astronomischer Lehrinhalte in den Physikunterricht, wurde die Erarbeitung konkreter Unterrichtsvorschläge für die Sekundarstufe I fortgeführt, die in der Folgezeit im Unterricht erprobt werden. Ziel ist die Erstellung von Konzepten, mit denen die Motivation zur Beschäftigung mit Naturwissenschaften bei Jugendlichen gestärkt und das Verständnis physikalischer Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten verbessert werden kann. In Zusammenarbeit mit der Astronomischen Gesellschaft findet im Herbst dieses Jahr ein Lehrerfortbildungsangebot für Lehrkräfte der Schulen im Köln-Bonner Raum statt.

Termin: 09. September 2016

Hier finden Sie das Programm !

Lehrerfortbildungstag Mathedidaktik

Das Institut für Mathematikdidaktik der Universität zu Köln hat am 02. März 2013 den ersten Lehrerfortbildungstag "Mathe mal anders" durchgeführt. Ein wichtiges Ziel von "Mathe mal anders" ist es, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxistaugliche Anregungen für einen "mal anderen" Mathematikunterricht unter den aktuellen Rahmenbedingungen zu geben. Eine Fortsetzung der Veranstaltung ist für den 5. März 2016 geplant. 

Nähere informationen zu dieser Lehrerfortbildungstag finden Sie unter:

http://mathemalanders.uni-koeln.de

Lehrerfortbildung Chemiedidaktik

In die­sem Jahr bie­tet das In­sti­tut für Che­mie und ihre Di­dak­tik einen Work­shop "Sind alle Steine gleich ?" zur In­te­gra­ti­on che­mi­scher As­pek­te in den Sach­un­ter­richt der Pri­mar­stu­fe an. Der Work­shop rich­tet sich an Leh­re­rin­nen und Leh­rer des Sach­un­ter­rich­tes der Pri­mar­stu­fe. Im Rah­men die­ses Work­shops sol­len Schü­ler­ex­pe­ri­men­te vor­ge­stellt und von den Kurs­teil­neh­mern ei­gen­stän­dig durch­ge­führt wer­den. Der Kurs ist in drei Ab­schnit­te un­ter­teilt. Die ein­zel­nen Sta­tio­nen wid­men sich u.a. fol­gen­den The­men­kom­ple­xen:

  • Che­mi­sche und physikalische Ei­gen­schaf­ten von Le­bens­mit­teln
  • Physikalische Ei­gen­schaf­ten ausgewählter Mineralien und Gesteine
  • Chemische Ei­gen­schaf­ten ausgewählter Mineralien und Gesteine
  • Ei­gen­schaf­ten von Salzen
  • Abbinden von Gips
  • Brennen von Gips
  • Der natürliche Kalkkreislauf
  • Der technische Kalkkreislauf (Brennen, Löschen und Abbinden von Kalk)
  • Herstellung von Kalksandsteinen
  • Herstellung von Ziegeln

Termin: 23. September 2014

Teilnehmerzahl: maximal 24 Personen

Zur Anmeldung benutzen Sie das Anmeldeformular. Hier ist der Programmflyer!

Lehrerfortbildung Chemiedidaktik

Das Institut für Chemie und ihre Didaktik bietet in diesem Herbst  noch einen Workshop zur Möglichkeiten des Einsatzes von Whiteboards (Smartboards) im Chemie- und Sachunterricht.

Termin: 25 September 2014

Maximal Teilnehmeranzahl: 24 Personen

Bitte klicken Sie das Anmeldeformular  und der  Flyer um die zu gelangen.